30.09.2017 | Unentschieden gegen Oberhausen

1:1 beim Traditionsduell - Kramer traf für den WSV

Traditionsduell im Stadion am Zoo - der WSV gegen RWO! Nach den schwerwiegenden Ausfällen von Pagano und Hagemann unter der Woche musste Trainer Stefan Vollmerhausen aber zwangsweise umstellen. Für Pagano spielte Wirtz, für Hagemann agierte Leikauf auf der linken Außenbahn. Bei Wuppertaler Wetter begann der WSV lebendiger und erspielte sich in der 17. Minute durch Mandt seine erste Chance: Sein Freistoß aus 35 Metern von der linken Seite des WSV rutschte durch, aber auch am zweiten Pfosten von RWO-Keeper Udegbe vorbei. Oberhausen erwachte nach etwas mehr als 25 Minuten. Tim Hermes feuerte den Ball aus 20 Metern deutlich über das Tor. In der Folge entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit leichtem Übergewicht auf Seiten des WSV. Kurz vor der Pause rettete Haas vor dem einschussbereiten Manno zehn Meter vor dem Tor. Leikauf flankte den Ball nach innen. Mit dem Pausenpfiff kam Odenthal nach einer Standardsituation im Nachschuss zum Abschluss - verzog aber deutlich. Gerade zu Beginn der zweiten Halbzeit erspielte sich der WSV sehr gute Chancen...

Das ganze Spiel zum Nachlesen auf www.wsv-live.de